Schwimmwesten / Leash / Restube

Schwimmwesten / Leash / Restube

Ab 300 Meter Uferentfernung ist in der Schweiz das Mitführen einer zugelassenen Schwimmweste Pflicht. Restube PFD ist auch zugelassen in der Schweiz. Ansonsten muss mit einer Busse von CHF 250.- gerechnet werden :-( Das muss nicht sein! Übrigens: wenn du alleine paddelst, empfehlen wir dir die Weste anzuziehen (vor allem wenn das Wasser kalt ist).

Aber was denn jetzt? Wir finden, jede/r so wie sie/er es mag. Ich habe gerne die Schwimmweste dabei. Sollte es mal kälter werden oder es kommt Wind auf, ziehe ich die Weste an. Wenn ich etwas übe oder wenn ich alleine trainiere ist die Weste immer auf Mann (oder Frau).

Der Restube wird an einem Gurt um die Hüfte getragen und kommt erst in einem Notfall durch Ziehen am Auslöser zum Einsatz.

Wir empfehlen jedem Paddler eine Fuss-Leash (coiled), damit bei einem Sturz das Board in eurer Nähe bleibt. Schon bei leichtem Wind und Wellen kann das Board schnell von euch weggetrieben werden. Achtung: nie eine Leash anziehen, wenn ihr euch in fliessendem Gewässer bewegt (hier gibt es Spezial-Leash!).

Wir haben immer dabei: Drybag, Getränk, Sonnenhut, Sonnencreme, Sonnenbrille, Telefon und der Wassertemperatur angepasste Kleidung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.